Zum Quickmenu (Enter) Zum Menu (Enter) Suche (Enter) Zum Inhalt (Enter) Zum Footer (Enter)

Die wichtigsten Änderungen zum Fahrplanwechsel 2017/18

Verbessertes Angebot im regionalen Busverkehr

  • Zusätzliche Hin- und Rückfahrten ins Hexental mit der Linie 7208 der Südbadenbus
  •  Neu: Zwei Nachtbusse am Wochenende um 1.40 Uhr und 2.50 Uhr vom Freiburger ZOB ins Hexental über Merzhausen, Au, Wittnau, Sölden, Bollschweil über Ehrenkirchen bzw. Offnadingen, Norsingen bis nach Scherzingen.
  •  Ab 01. März 2018 deutlich mehr Busse der Südbadenbus-Linie 7235 von Herbolzheim über Rheinhausen nach Rust.

 Baumaßnahmen auf der Schiene

Das Ausbau-Projekt "Breisgau-S-Bahn 2020" schreitet voran, weshalb es zu Streckensperrungen im Verbundgebiet kommt.

  •  Ab Frühjahr 2018 wird auf der Kaiserstuhlbahn West zwischen Endingen und Breisach gebaut. Es wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet, der sich am Angebot der Zugverbindung orientiert.
  •  Ab März 2018 wird auf der Höllentalbahn West zwischen Freiburg und Titisee gebaut. Aus diesem Grund muss auch die Dreiseenbahn zwischen März und Oktober 2018 gesperrt werden. Während der Bauphase auf der Höllentalbahn West tritt ein umfangreiches Buskonzept als Schienenersatzverkehr in Kraft mit integrierten Schnellbussen, die ab Freiburg direkt Titisee und Neustadt bedienen. Alle Busse fahren wie gewohnt im Halbstunden-Takt, auch der SEV auf der Dreiseenbahn!

Aufgrund der geplanten Baumaßnahmen bleiben die Fahrpläne der Höllental- und Dreiseenbahn sowie der Kaiserstuhlbahn bis März 2018 unverändert gültig.

Nähere Informationen zum Ersatzfahrplan folgen im Februar 2018.

Freiburg: Linie 4 durchgängig und FrauenNachtTaxi

  • Die Stadtbahnlinie 4 fährt wieder durchgängig von Zähringen über den Hauptbahnhof zur Messe.
  • Analog zum safer traffic startet in den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag sowie vor ausgewählten Feiertagen das FrauenNachtTaxi für das Freiburger Stadtgebiet.  

Zur Fahrplansuche